Charmed Wiki
Advertisement

"Solltet ihr Prue retten können, wird auch der vierte Reiter befreit und das bedeutet den Weltuntergang."
Leo zu Piper und Phoebe.[src]

In der Hierarchie des Bösen sind die Vier Reiter der Apokalypse unbekannte böse Wesen, die einen höheren Rang als Dämonen haben. Die Reiter werden von der Quelle alles Bösen ermächtigt und haben die Aufgabe, durch ihre jeweiligen Personifikationen das Ende der Welt herbeizuführen.

Jeder Reiter repräsentiert und kontrolliert eine bestimmte zerstörerische Kraft, nämlich Krieg, Tod, Pest und Hungersnot. Als die Reiter von der Quelle entfesselt wurden, machten sie sich daran, Zerstörung und Chaos zu verursachen, um die Apokalypse auszulösen.

Nur die Quelle alles Bösen kann die Reiter vernichten. In jedem Zeitalter der Geschichte wurden die Reiter beauftragt, das Ende der Welt herbeizuführen. Jedes Mal, wenn sie versagen, werden sie von der Quelle vernichtet und neue Inkarnationen werden eingesetzt.[2]

Geschichte[]

Begegnung mit den Mächtigen Drei[]

Im Jahr 2000 stellten die Schwestern eine Zunahme der Gewalt in der Stadt fest. Als Piper und Leo vom Abendessen zurückkehrten, erlebten sie einen heftigen Ausbruch auf der Straße. Als Piper die Szene einfrierte, bemerkte sie einen Mann, Pest, in einem Anzug, der die Situation beobachtete. Sie jagte ihm nach, doch Pest entkam, indem er sein Pferd heraufbeschwor und verblasste.

Pest traf sich mit seinen Mitreitern auf einem Feld, wo er sie über das Geschehene informierte. Die Reiter dachten, dass dies ein Problem darstellen könnte, da sie sich ihrer Frist näherten. Krieg beschloss dann, eine Falle zu stellen, um sie zu töten, damit sie den Plan fortsetzen konnten.

Portal zur Zwischenwelt[]

HorsemenPrueWar

Das Portal öffnet sich.

Die Schwestern durchsuchten das Buch der Schatten und Piper kam zu dem Schluss, dass sie dem Dämon der Anarchie begegnet waren. Dann riefen sie Darryl Morris an, um den Brennpunkt der Gewalt zu finden, da sie vermuteten, dass dort der Dämon war.

Als die Schwestern ankamen, entdeckten sie Pest und er lockte sie in eine Gasse. Dort angekommen, packte Krieg Prue, während Pest einen Zauber sprach. Piper und Phoebe konterten mit ihrem eigenen Zauber, wodurch sich unter Krieg und Prue ein Portal öffnete und sie beide in die Welt zwischen Gut und Böse saugte. Die anderen Reiter zogen sich dann schnell zurück.

Rettung von Prue und Krieg[]

HorsemenPiperPhoebe

Die Schwestern treffen sich mit den Reitern.

Während sowohl die Reiter als auch die Schwestern versuchten herauszufinden, was passiert war, wurden sie von Prue und Krieg aus der anderen Welt kontaktiert. In der Zwischenzeit beriet sich Leo mit den Ältesten, um die wahre Identität der Reiter herauszufinden. Beide Seiten waren sich einig, dass sie zusammenarbeiten müssen, um Prue und Krieg zurückzubekommen.

Die Schwestern trafen sich mit den Reitern im Haus der Halliwells, um herauszufinden, wie das Portal geöffnet werden kann. Phoebe fand schließlich heraus, dass sie unwissentlich ein Pentagramm bildeten, was bedeutete, dass sie ihre Positionen und Zauber umkehren mussten, um das Portal zu öffnen. In der Zwischenzeit ging Leo zum Hauptquartier der Reiter und entdeckte die Wahrheit. Dann informierte er die Schwestern, dass sie, wenn sie das Portal öffneten, den letzten Reiter zurückbringen und die Apokalypse auslösen würden.

Vernichtung[]

HorsemenVanquish

Die Reiter werden vernichtet.

Piper und Phoebe, die immer noch entschlossen waren, ihre Schwester zurückzubekommen, trafen sich mit den Reitern in der Gasse. Als Phoebe Pest jedoch die Hand schüttelte, bekam sie eine Vorahnung von der Apokalypse und erkannte, dass sie Prue nicht zurückbringen konnten, wenn dies das Ende der Welt bedeutete.

Durch diese selbstlose Tat scheiterte der Plan der Quelle alles Bösen, die Apokalypse herbeizuführen, und er öffnete das Portal selbst, um die Reiter zu vernichten. Als sie durch das Portal angesaugt wurden, sprachen Piper und Phoebe schnell ihren Zauber und schafften es, Prue und Krieg zu befreien, bevor sich das Portal schloss. Die wiedervereinigten Reiter wurden schließlich für ihr Versagen vernichtet.

Kräfte und Fähigkeiten[]

Grundlegende Kräfte
  • Zauberwirken: Die Fähigkeit, Zaubersprüche zu sprechen und Rituale durchzuführen.
Aktive Kräfte
Horsemen-fading

Das Verblassen der Reiter.

  • Verblassen: Eine licht- oder energiebasierte Form der Teleportation.
  • Technopathie: Die Fähigkeit, Elektronik zu manipulieren. Selbst in einer anderen Dimension gelang es Krieg, ein Fernsehgerät zu manipulieren und darüber zu kommunizieren.
  • Herbeizaubern: Die Fähigkeit, imaginäre Objekte ins Leben zu rufen. Die Reiter konnten ihre Pferde beschwören, als sie auf der physischen Ebene ankamen.
Andere Kräfte
  • Unsterblichkeit: Die Fähigkeit, eine unendliche Lebensdauer und einen angehaltenen Alterungsprozess zu besitzen.
  • Immunität: Die Fähigkeit, gegen bestimmte Kräfte, Zauber oder Elixiere immun zu sein. Die Reiter waren immun gegen die Kräfte von Hexen.

Galerie[]

Das Omega[]

HorsemenOmage

Das Omega(Ω) Tattoo.

"Hör zu, sie tragen das Zeichen der Auserwählten. Das Omega. Es steht für das Ende."
Leo Wyatt[src]

Das Omega ist das Symbol der Reiter, da es das Ende darstellt.[3] Jeder der Reiter hat das Omega als Symbol für seinen Status im Nacken tätowiert.

Notizen und Trivia[]

Warriors of the Apocalypse

Von links nach rechts: Tod, Hungersnot, Krieg und Eroberung.

  • Die Vier Reiter der Apokalypse werden im letzten Buch des Neuen Testaments der Bibel, dem Buch der Offenbarung, zu Beginn von Kapitel 6 beschrieben. Die vier Reiter werden allgemein als Symbol für Eroberung, Krieg, Hungersnot und Tod angesehen.
  • In Charmed, wurde Eroberung durch Pest ersetzt.
  • Die Reiter sahen sich ihre Ergebnisse im Fernsehen an, um festzustellen, wie weit sie vom Erreichen ihrer Ziele entfernt waren:
    • Das Ziel des Todes war 2.000.000 und er hatte 1.985.736 mit einem Wachstum von 30% in den Regionen Zentralafrika und den Vereinigten Staaten getötet.
    • Das Ziel des Krieges war 785.000 und er hatte 540.782 Menschen getötet, mit einem Wachstum von 27% in den Regionen Ruanda und Tschetschenien.
    • Das Ziel der Pest war 376.000 und er hatte 301.654 mit einem Wachstum von 42% in den Regionen San Francisco und Taiwan getötet.
    • Das Ziel der Hungersnot war 1.929.000 und er hatte 1.085.549 mit einem Wachstum von 65% in den Regionen Nordkorea und Appalachen getötet.
  • Die Reiter werden von Phoebe in "Sirenengesang" erwähnt.
  • Bei der Erörterung ihres möglichen Scheiterns nach dem Verlust des Krieges bemerkte ein Reiter, dass die Quelle sie alle vernichten und vier andere "willige Seelen" auswählen würde, um ihren Platz einzunehmen. Dies würde darauf hinweisen, dass die Reiter ursprünglich Menschen sind.
  • Die Reiter schienen nicht mit Wächtern des Lichts vertraut zu sein, da das Beamen von Leo einen von ihnen veranlasste, zu fragen, was er ist.
  • Die Reiter teilen viele Parallelen und Ähnlichkeiten mit den Schwestern:
    • Ähnlich wie Piper und Phoebe Prue als die Stärkste und eine Art Anführer ansehen, empfanden die Reiter Krieg genauso.
    • Hungersnot ist der ruhigste und rationalste. Er scheint als Vermittler zwischen den anderen Reitern zu fungieren, ähnlich wie Piper und Phoebe Halliwell, als sie die mittlere Schwester waren.

Auftritte[]

Die Vier Reiter der Apokalypse erschienen im Laufe der Serie in insgesamt 1 Episode.

Einzelnachweise[]

  1. Als über den Dämonen stehende Spezies bezeichnet.
  2. Beispiele sind Hitler und die Kubakrise.
  3. Es ist der letzte Buchstabe des griechischen Alphabets.
Advertisement