Charmed Wiki
Advertisement
Charmed106 059

Hekates Kind in einer Vorahnung.

"Ich wollte von Anfang an nur eins, ich wollte Bücher lesen. Und dadurch habe ich viel gelernt, vor allem über menschliche Gefühle: Liebe, Wut, Trauer."
Drake enthüllt, dass er aus einem Ei geschlüpft ist.[src]

Dämonische Reproduktion ist die Methode, mit der sich Dämonenrassen vermehren. Bekannte Fortpflanzungsmethoden sind die Geburt, das Legen von Eiern, die Genese und die Infektion anderer.

Methoden[]

Geburt[]

Charmed421 024

Die Seherin mit Phoebes Baby.

Es ist bekannt, dass sich mehrere Dämonenrassen durch normale Schwangerschaft vermehren.

Dämonische Kinder sind die rein bösen Nachkommen von hochrangigen Dämonen, die vermutlich durch reguläre Geburt geboren wurden.[1]

Es ist bekannt, dass sich bestimmte Dämonen mit Sterblichen vermehren, um Hybriden zur Welt zu bringen. Mantikoren paaren sich mit Sterblichen, damit ihre Kinder sich in die Gesellschaft einfügen und dort verstecken können.[2]

Wenn dämonische Hybriden geboren werden, besitzen sie eine menschliche Hälfte und eine Seele, was bedeutet, dass sie nicht von Natur aus böse sind. Der Halbdämon Balthasar hatte eine menschliche Seite, die es ihm ermöglichte, sich in Phoebe Halliwell zu verlieben.[3] Nachdem Cole die Quelle alles Bösen geworden war, empfingen er und Phoebe einen Sohn, der eine mächtige Kraft des Guten oder Bösen hätte werden können, obwohl die Seherin durch ihre Manipulationen dafür sorgte, dass das Kind böse sein würde.[4]

Eiablage[]

Bestimmte dämonische Rassen legen Eier, anstatt zu gebären. Grimlocks und Merkur-Dämonen legen bekanntermaßen Eier.[5]

Genese[]

Hauptartikel: Genese

Genese ist die Fähigkeit, kleinere Wesen aus dem eigenen Körper zu erschaffen oder hervorzubringen. Bestimmte Dämonen können kleinere Wesen hervorbringen, wie z. B. Kazi-Könige, Schwarm-Könige und Imp-Meister.

Konversion[]

Dämonische Konversion ist der Prozess, ein anderes Wesen durch magische Korruption, bei der sich seine Seelen verdunkelt, in einen Dämon zu verwandeln, normalerweise durch die Ermordung von Unschuldigen. Normalerweise sind Sterbliche sowohl das Ziel für die Korruption als auch das Opfer.

Infektion[]

Hauptartikel: Kräftegewährung

Mehrere Dämonenrassen können ihre Anzahl erhöhen, indem sie Wesen anderer Arten infizieren und sie in einen von ihnen verwandeln.

Bild Name Methode der Reproduktion Bekannte Opfer
Wendigo Wendigos Ein lebendes Opfer kratzen. Piper Halliwell
Vampire Queen Vampire Ein lebendes Opfer beim Blutsaugen beißen. Paige Matthews
SpiderDemon Spinnendämon Ein Opfer kratzen. Chris Halliwell
FURIES Furien Eine gute Hexe mit unterdrückter Wut ihren Rauch einatmen lassen. Piper Halliwell
Banshee Todesfeen Eine gute Hexe mit großen Schmerzen anschreien. Phoebe Halliwell

Notizen und Trivia[]

  • Die Verderbnis der Seele scheint eine wirksame Methode zu sein, um Sterbliche in Dämonen zu verwandeln, da die Sirene von Wut verzehrt wurde, als sie verbrannt wurde[6] und die Handlanger der Quelle potenzielle Dämonen erwähnten.[7]
    • In einer Episode gab es eine Akademie, die verlorene Sterbliche durch ein sechsjähriges Programm in Dämonen verwandeln sollte. Der Sterbliche erhält dämonische Kräfte, wird aber erst dann zum vollwertigen Dämon, wenn er einen Unschuldigen tötet.[8]

Einzelnachweise[]

Advertisement