Charmed Wiki
Advertisement

Astralprojektion ist die Fähigkeit, das eigene Bewusstsein (oder die eigene Seele) in eine Astralform außerhalb des Körpers zu projizieren. Wenn eine Person astral projiziert, fällt ihr physischer Körper zu Boden, sackt zusammen oder bleibt still, bis sie zurückkehrt.

Im "Astralmodus" ruhen die aktiven Kräfte. Einige fortgeschrittene Benutzer beherrschen jedoch die Fähigkeit, ihre Kräfte beim Astralprojizieren einzusetzen.

Arten der Astralprojektion[]

Es gibt zwei Arten der Astralprojektion:

  • Sich mit einem Körper auf die physische Ebene projizieren.
  • Sich als unsichtbarer Geist auf die Astralebene projizieren.

Körperliche Form[]

2x09-Prue-AstralMode

Prues körperliche Projektion neben Piper

Diese Form der Astralprojektion ermöglicht es dem Benutzer, mit anderen Menschen zu interagieren und umgekehrt. In Prues Fall wird Telekinese verwendet, um ihre Astralform außerhalb des Körpers zu bewegen und sie im "Astralmodus" zu halten. Aus diesem Grund kann sie Telekinese während der Projektion nicht verwenden. Diese Einschränkung kann jedoch nach übermäßigem Training mit der Kraft überwunden werden. Obwohl ihre Telekinese neutralisiert ist, demonstriert sie immer noch die grundlegende Hexenfähigkeit, Zauber zu wirken.[1] In dieser Astralform ist es auch möglich, von einem Ort zum anderen zu projizieren, ohne zum Körper zurückzukehren. Prue Halliwell hat dies einmal getan, um Kugeln auszuweichen.[2]

Astral Exercises

Prue versucht erfolglos, eine Telekinese im Astralmodus durchzuführen.

Bei der Astralprojektion wird der Körper des Benutzers bewusstlos. Wenn der Körper mit der Kraft noch nicht geübt ist, wird er zusammenbrechen und zu Boden fallen, obwohl erfahrene Benutzer ihren Körper still stehen lassen können.

Diese Form der Astralprojektion ist am häufigsten bei Wesen wie Hexen anzutreffen und kann an einem rosa Blitz erkannt werden, der die Projektion begleitet, wenn sie erscheint und verschwindet. Böse magische Wesen projizieren mit einer anderen, unsichtbaren Form.

Unsichtbare Form[]

1x10-RexBuckland-AstralMode

Rex Buckland gibt Prue während seiner Astralprojektion Suggestionen

Diese Form der Astralprojektion ermöglicht es dem Benutzer, unsichtbar zu erscheinen und eine telepathische Verbindung mit jemandem herzustellen. Im "Astralmodus" kann der Benutzer dieser Form anderen Personen Gedanken und Suggestionen eingeben. Die Suggestionen können von jedem oder nur von einer Person gehört werden, abhängig von der Konzentration und Stärke des Benutzers.

5x07-Barbas-AstralMode

Barbas, der Dämon der Angst, im Astralmodus

Barbas ist ein Paradebeispiel für Dämonen, die diese Fähigkeit nutzen. Er lernte die Astralprojektion von einem anderen Dämon im Fegefeuer als Gegenleistung für die Freiheit dieses Dämons. Zusammen mit seiner Fähigkeit, Ängste zu lesen, gewann Barbas große Macht über seine Opfer, was es ihm ermöglichte, unterschwellige Gedanken in den Geist seiner Opfer einzugeben und Illusionen zu erzeugen. Es erlaubte Barbas auch, seine Opfer anzugreifen und zu manipulieren, ohne dass sie überhaupt wussten, dass er irgendwelche Gedanken eingab und sie aus der Ferne anzugreifen.

Erschöpfung[]

Projection2

Eine erschöpfte Prue nach der Astralprojektion

Wenn sie mit der Kraft ungeübt sind, kann die Astralprojektion für ihre Benutzer anstrengend sein, da sie viel Energie benötigt, um zwei körperliche Ichs zu erhalten. Dies führt auch dazu, dass ihre Astral-Ichs nicht sehr lange anhalten. Im Laufe der Zeit werden Benutzer die Fähigkeit beherrschen, ihre Kraft ohne Erschöpfung einzusetzen und ein Astral-Ich für einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten.

Sehr fortgeschrittene Benutzer werden sogar die Fähigkeit beherrschen, sowohl in ihrem physischen Körper als auch in ihrer Astralform wach zu sein. Dies würde jedoch viel Energie erfordern und selbst die fortgeschrittensten Benutzer erschöpfen.

Astralprojektion lehren[]

7x22-Sisters-AstralProject

Die Schwestern projizieren sich in ihre Körper zurück

Astralprojektion ist vermutlich die einzige Kraft, die denen beigebracht werden kann, die sie nicht von Natur aus besitzen. Zaubersprüche und Elixiere werden jedoch für diejenigen bevorzugt, die nicht über die Kraft verfügen und sich nicht die Zeit nehmen oder nehmen möchten, um diese Fähigkeit zu erlernen.

Im Jahr 2001, kurz vor ihrem Tod, brachte Prue Halliwell Leo Wyatt die Astralprojektion bei. Sie hat wahrscheinlich während der Zeit, als sie ihre Fähigkeiten verfeinern wollte, in Büchern gelesen, wie man diese Kraft lehrt. Obwohl Leo dies für eine Weile vor den Schwestern geheim hielt, gab er dieses Wissen 2005 an sie weiter, als sie Zankou vernichten mussten. Eine Vernichtung, die nicht nur Zankou, sondern auch die Schwestern töten würde.

Donovan 4

Miss Donovan projiziert sich in ihren physischen Körper zurück

Prue war nicht die einzige Hexe, die jemand anderem die Astralprojektion beibrachte. Mrs. Winterbourne, die Erzieherin an der Zauberschule, brachte der Bibliothekarin Miss Donovan bei, wie man eine Astralprojektion durchführt, bevor sie ein Sabbatjahr absolvierte. Miss Donovan zeigte Paige Matthews ihre neu erworbenen Astralprojektionsfähigkeiten, als sie nach dem Tod von Mr. Monkeyshines versuchte, den Posten eines Literaturprofessors zu bekommen. Obwohl es so aussah, als hätte sie vor ein paar Wochen begonnen, es zu lernen, bevor sie es Paige demonstrierte, erschöpfte sie die Kraft immer noch, was Sinn macht, weil sie nicht mit der Kraft geboren wurde und daher mehr Zeit benötigt, um sich mit der Fähigkeit vertraut zu machen.[3]

Anwender[]

Ursprüngliche Kraft
Erlernte Fähigkeit
Durch Zauberspruch, Elixier, Kräfteraub, usw.
  • Cryto (Gestohlen von Prue)
  • Billie Jenkins (Durch Projektion)
  • Christy Jenkins (Durch Billies Projektion)
  • Affe Prue
  • Curtis Williamson (Nie benutzt)
  • Zachary (Durch seine Kraft der Telepathie)

Verwandte Kräfte[]

Astralecho9

Phoebe mit ihrem zukünftigen Selbst

Astrale Vorahnung[]

Hauptartikel: Astrale Vorahnung

Astrale Vorahnung ist die Fähigkeit, das eigene Bewusstsein in ein zukünftiges Ereignis zu projizieren, entweder als physische Astralform oder durch den Körper des zukünftigen Selbst. So kann der Benutzer eine Vorahnung aus erster Hand erleben. Dies ist eine Kombination aus Vorahnung und Astralprojektion und kommt der natürlichen Zeitreise am nächsten. Der einzige bekannte Benutzer dieser Kraft ist Phoebe Halliwell. Es ermöglicht ihr, die Dinge detaillierter zu sehen und länger in der Zukunft zu bleiben.

Trivia[]

Charmed-Logo Der Artikel Astralprojektion hat eine Fotogalerie.
  • Astralprojektion wird in allen Staffeln der TV-Serie gezeigt.
  • Interessanterweise wurden gute Benutzer dieser Kraft nur mit der sichtbaren Version gesehen, während böse Benutzer nur mit der unsichtbaren Version gesehen wurden.
    • Dies führte viele Fans zu der Annahme, dass jede Version dieser Kraft für jede Seite exklusiv ist, dies wurde jedoch nie bestätigt.
  • Kitty konnte Rex Buckland in seiner unsichtbaren Astralprojektion sehen. Sie ist das einzig bekannte Wesen, das dazu in der Lage ist.
  • Zachary demonstrierte die mächtigste Version der Astralprojektion, indem er seine Telepathie verwendete, um die Astralprojektion zu kopieren und dennoch sowohl seine als auch Pipers Molekulare Immobilisierung im Astralmodus zu verwenden.
Clone 5

Prues Kraft wird durch Empathie verstärkt

  • Als Prue vorübergehend ein Empath war, wurde ihre Kraft der Astralprojektion durch Empathie verstärkt, was es ihr ermöglichte, sowohl in ihrem physischen Körper als auch in ihrem Astral-Ich wach zu bleiben. Miss Donovan konnte auch im Astralmodus halb bei Bewusstsein bleiben und sich hochziehen, bevor sie sich in ihren Körper zurückzog.
  • Das Verlorene Land befindet sich auf der Astralebene. Damit jemand das Land besuchen kann, muss er eine Astralprojektion auf diese Ebene durchführen. Als Phoebe den Zauber "Eine verlorene Liebe finden" gesprochen hatte, um Cole zu treffen, manifestierte der Zauber ihr Astral-Ich im Verlorenen Land.
3astral

Die Astral-Ichs der Mächtigen Drei bei Zankous Vernichtung

  • Das Halliwell-Buch der Schatten enthält einen Zauberspruch, der Hexen ohne diese Kraft die Astralprojektion ermöglicht. Phoebe benutzte diesen Zauber einmal, um Barbas, der kurz davor stand, die nächste Quelle alles Bösen zu werden, dazu zu verleiten, sie und ihre Schwestern anzugreifen. Im Astralmodus konnten Phoebes Ängste von Barbas nicht gelesen werden.
    • Das Buch enthält auch einen Zauber, der es Hexen ermöglicht, eine fremde Astralform gegen deren Willen an ihren Ort zu rufen, was man sehen konnte, als Phoebe Prue in "Trauung mit Hindernissen" zurück zum Haus der Halliwells zwang.
  • Laut den Schwestern in "Macht oder Leben" haben sie die Astralprojektion von Leo Wyatt gelernt, der sie wiederum von Prue gelernt hat. Sie hatte ihm kurz vor ihrem Tod beigebracht, wie man eine Astralprojektion durchführt.
  • Wenn ein Wesen eine Astralprojektion durchführt, wird sich sein Astral-Ich in der Kleidung manifestieren, die es gerade trägt. Die einzige Ausnahme war Prue in "Trauung mit Hindernissen", deren Astral-Ich jedes Mal das gleiche Outfit trug, wenn sie unfreiwillig astral projizierte, unabhängig davon, was ihr physischer Körper trug.
  • Die Animation der Astralprojektion hat sich Laufe der Serie geändert;
    • In Staffel 7 leuchteten die Körper der Benutzer (Miss Donovan und die Mächtigen Drei), wenn ihr Astral-Ich zu ihren Körpern zurückkehrte. Dies war in anderen Staffeln nicht zu sehen.
    • Als Barbas in Staffel 5 astral projizierte, leuchtete der gesamte Bildschirm weiß auf.
  • Der Dämon Litvack konnte Abbilder von sich selbst in die Gedanken anderer projizieren, während er telepathisch mit ihnen sprach. Als er dies tat, ähnelte es stark der Astralprojektion.
  • In "Trauung mit Hindernissen" wurde offenbart, dass wenn Prue ihre inneren Wünsche zu lange ignorierte, ihre Astralform ein Eigenleben annehmen würde, um auf diese Wünsche zu reagieren.

Einzelnachweise[]

Advertisement